Grüne Berufe gefragt – Bauernverband „Börde“ e.V. bei der Berufsfindungsmesse in Wanzleben

Am 27. August 2018 fand im Kulturhaus am Raßbachplatz in Wanzleben eine Messe zur Berufsfindung in Wanzleben statt, auf der auch der Bauernverband „Börde“ e.V. mit einem Stand vertreten war. Claudia Thiele und Leon Wehram erklärten interessierten Schülern, Eltern und Lehrern die Ausbildungsmöglichkeiten in land- und forstwirtschaftlichen Berufen.

Dabei konnte der 19-jährige Leon Wehram von seinen Erfahrungen aus seiner gerade erst abgeschlossen Lehre in der Niederndodelebener Firma „Agro Bördegrün GmbH  & Co. KG“ berichten. Diese nützlichen Hinweise kamen bei den Standbesuchern gut an, denn als junge Fachkraft für Agrarservice plauderte er auf Augenhöhe mit den Jugendlichen, die ihren Blick auf „Grüne Berufe“ richten.

Leon Wehram hat drei Jahre gelernt und ist nun Landwirt(ohne Tierwirtschaft). Er kommt aus der Nähe von Magdeburg und hat durch verwandtschaftliche Kontakte schon als Kind Gefallen an der Landwirtschaft gefunden. Vor kurzem hat er sein Fachschulstudium in Haldensleben zum Agrarbetriebswirt aufgenommen und möchte später vielleicht im Agrarhandel seinen Arbeitsplatz finden. Die Freude an der landwirtschaftlichen Arbeit und seine Kenntnisse kann Leon Wehram schon jetzt sehr gut rüberbringen.

Am Stand des Bauernverbandes gab es auch einige Lehrer, die sich bei Claudia Thiele und ihrem jugendlichen Standpartner informierten, weil sie in ihren Schulen bei der Berufsberatung behilflich sind. Damit Eltern mit ihren Kindern diese Ausbildungsplatzbörse zur Informationsbeschaffung und Kontaktaufnahme nutzen konnten, wovon auch rege Gebrauch gemacht wurde, fand die Veranstaltung am Abend statt. Sie wurde vom Arbeitskreis „Schule-Wirtschaft“ in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsrat Wanzleben organisiert. Letzterer wurde von Wanzlebens Bürgermeister Thomas Kluge initiiert, der auch diese Messe eröffnete. Außer dem Bauernverband „Börde“ e.V. lockten noch viele andere regionale Firmen und Institutionen mit konkreten Ausbildungsplatzangeboten oder auch allgemeineren Erläuterungen zum Ablauf in Lehre und Studium. Wie wichtig ihnen die Fachkräftegewinnung ist, bezeugten mit ihrem Rundgang Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch und die Landtagsabgeordnete Silke Schindler. Eine zweite Messe zur Berufsfindung im Landkreis Börde, ebenfalls vom Arbeitskreis „Schule-Wirtschaft“ organisiert, findet am 7. September 2018, von 18 bis 21 Uhr, in der Europaschule in Oschersleben statt. Spezielle Informationen zu „Grünen Berufen“ und freie Ausbildungsstellen in diesem Bereich, nach Landkreisen sortiert, findet man auf der Website www.grüne-berufe.de