Aktionstag zur Milch in Ummendorf

Eingetragen bei: Allgemein | 0

„Milch für alle“ heißt eine inzwischen jährlich stattfindende Aktion von Radio Brocken. Eine Schule kann dabei eine ganz besondere Hofpause gewinnen, wo ordentlich für den Wert der Milch als Nahrungsmittel getrommelt wird. So war es auch am 21. Oktober 2019 in Ummendorf soweit. Kristin Grope hatte bei Radio Brocken eine Bewerbung für die Grundschule Ummendorf eingereicht, wo ihr Sohn Daniel die Klasse 3b besucht, und die Schule wurde als Gewinner gezogen. Gemeinsam mit der Agrarmarketinggesellschaft Sachsen-Anhalt, EDEKA und Schäfers wurde unter anderem das Kuhmobil aufgebaut, um Einblicke in die Milchviehhaltung zu geben, vom EDEKA-LKW wurden Milch und Käse verteilt und die Bäckerei Schäfers hatte neue, leckere Brotsorten dabei. Radio Brocken sorgte für ordentlich Stimmung auf dem Schulhof, ließ die Kinder hüpfen und tanzen und verschaffte ihnen mit einem Fragespiel „hausaufgabenfrei“ für diesen einen Tag.
Partner der Aktion sind auch der LandFrauenverband und der Bauernverband. Die Gewinnerklasse bekam eine Unterrichtsstunde zu gesunder Ernährung geschenkt, wo mit den Landfrauen ein ausgiebiges und gesundes Frühstück gezaubert wurde. Für den Bauernverband sprach Sascha Blaik, Vorstand der Agrargenossenschaft e.G. Hamersleben, eine Einladung aus, wo sich die Kinder vor Ort einen Eindruck von moderner Milchviehhaltung machen können. Organisiert wird das über das Projekt „Grünes Erleben – Bauernhof als Klassenzimmer“, in dem die Ummendorfer Schule seit vielen Jahren Exkursionen in die Landwirtschaftsbetriebe der Umgebung unternimmt.